KOSTAL Aktivierungscodes für PLENTICORE plus mit Speicher freischalten
KOSTAL Aktivierungscode für Hybrid-Wechselrichter
KOSTAL Aktivierungscodes für PLENTICORE plus mit Speicher freischalten
KOSTAL Aktivierungscodes für PIKO MP plus mit Speicher freischalten
KOSTAL Aktivierungscode für Hybrid-Wechselrichter
KOSTAL Aktivierungscodes für PIKO MP plus mit Speicher freischalten

Aktivierungscodes zur Erweiterung der Funktionen

Einfach den entsprechenden Aktivierungscode im Webshop kaufen und für die Hybridwechselrichter PIKO MP plus und Plenticore plus die Nutzung einer Solarbatterie aktivieren oder die ENECTOR Wallbox im KOSTAL Smart Energy Meter freischalten.


Den Hybrid-Wechselrichter zur Speichernutzung freischalten

Der PLENTICORE plus und der PIKO MP plus sind im Auslieferungszustand als reine Solar-Wechselrichter konfiguriert und werden zu einem attraktiven Preis angeboten. 

Eine Erweiterung der Funktionalität zur Nutzung eines kompatiblen Speichers kann über einen Aktivierungscode freigeschaltet werden. Dieser ist im KOSTAL Webshop zu erwerben. Die Eingabe beim PLENTICORE plus erfolgt folgendermaßen:

Im Wechselrichter Menü:
Einstellungen > Zusatzoptionen > Optionen aktivieren > Code eingeben > Aktivierung erfolgt

Über den Webserver: Servicemenü > Zusatzoptionen > Neue Option freischalten > Code eingeben > Aktivierung erfolgt

Aktivierungscode PIKO MP plus Speicher nachrüsten
Auch der PIKO MP plus kann nachträglich mit einem Speicher genutzt werden. Hier erfolgt die Freischaltung ebenfalls mit Hilfe des im Webshop verfügbaren Aktivierungscode. Der Code wird im mit dem Wechselrichter verbundenen KSEM (KOSTAL Smart Energy Meter) Menü des Webserver eingegeben und aktiviert. 

Die Eingabe erfolgt über das KOSTAL Smart Energy Meter Menü (Webserver):
Wechselrichter > Aktivierungscode hinzufügen und bestätigen > 10-stelligen Aktivierungscode KSEM eingeben > nochmals bestätigen > Aktivierung erfolgt

Wichtig: 
Die Batterie und der PIKO MP plus müssen über die RS485 Verbindung an den KOSTAL Smart Energy Meter angeschlossen und im „Wechselrichter“ Menü unter „Geräte“ hinzugefügt werden. 

Vor Aktivierung des Freischaltcodes ist die Firmware (Software) des Wechselrichters und des KOSTAL Smart Energy Meters zu aktualisieren.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der ausführlichen Inbetriebnahme Beschreibung in unserem Downloadbereich.

Die ENECTOR Wallbox in das KOSTAL Komplettsystem einbinden

Um mit dem ENECTOR selbsterzeugten Solarstrom aus einer PV-Anlage mit KOSTAL Wechselrichter zu nutzen, muss dieser im KOSTAL Smart Energy Meter aktiviert werden. Der Aktivierungscode kann im KOSTAL Webshop erworben werden.
Nach Aktivierung lässt sich die Wallbox einfach und bequem via App steuern und die verschiedenen Lademodi auswählen. Für eine umfassende Überwachung und Steuerung aller PV-Leistungen stehen der integrierte KOSTAL Smart Energy Meter Webserver, das KOSTAL Solar Portal und die KOSTAL Solar App zur Verfügung. Darüber hinaus sorgt der KOSTAL Smart Energy Meter für den Blackout-Schutz des Hausanschlusses.

Sobald Sie den Aktivierungscode erworben haben, kann dieser wie folgt über das KOSTAL Smart Energy Meter Menü (Webserver) hinterlegt werden: Menüpunkt Aktivierungscode aufrufen > 10-stelligen Aktivierungscode eingeben und bestätigen > das neue Menü Wallbox erscheint und die Aktivierung ist erfolgt

 

PV-Planung mit KOSTAL

Finden Sie jetzt Ihren spezialisierten KOSTAL Fachpartner in Ihrer Nähe

Jetzt Installateur finden

PV-Anlage nachrüsten - mit Repowering zu mehr Effizienz

Jetzt Nachrüst-Check durchführen

Perfekte Solar- und Speicherlösungen für Ihre PV-Anlage

Zur Produktübersicht