Hybrid-Wechselrichter PLENTICORE plus und BYD Premium Effizienz-Testsieger
Effizienz in allen Bereichen!
Hybrid-Wechselrichter PLENTICORE plus und BYD Premium Effizienz-Testsieger
Hybrid-Wechselrichter für effiziente Solarenergieerzeugung
Das Top-Team für kleine PV-Anlagen
Hybrid-Wechselrichter für effiziente Solarenergieerzeugung

Hybrid Wechselrichter und KOSTAL - Vielfalt mit jedem Gerät

Effiziente PV-Energieerzeugung und vielfältige Möglichkeiten zur Speicherung des Sonnenstroms. KOSTAL-Kompetenz mit Auszeichnung. PLENTICORE plus 5.5 ist der Testsieger mit den besten SPI-Werten bei der Stromspeicher-Inspektion 2018 und 2019 sowie auch 2020 erneut unter den TOP 3. 


KOSTAL Hybrid-Wechselrichter passend für alle Solaranlagen

KOSTAL Hybrid-Wechselrichter – die Alleskönner passen immer

Wenn Effizienz und Leistung gefragt sind, dann sind KOSTAL Hybrid-Wechselrichter die perfekte Wahl. Der PIKO MP plus für kleine Anlagen oder wenn es mehr Leistung sein darf der PLENTICORE plus – unsere Hybrid-Wechselrichter sind wiederholt für ihre Effizienz ausgezeichnet worden und überzeugen mit gewohnter KOSTAL-Qualität in jedem Gerät. Der PLENTICORE plus 5.5 holte 2018 und 2019 sogar den Spitzenplatz bei der großen Stromspeicher-Inspektion des HTW Berlin in Kombination mit der BYD Battery-Box H11.5.

Für jede PV-Anlage geeignet – vom Eigenheim bis zum Gewerbe – ermöglichen die Hybrid-Wechselrichter von KOSTAL enorm viele Einsatzoptionen. Von der direkten Eigennutzung des Sonnenstroms bis hin zur Energieversorgung für E-Autos.

Warum ein Hybrid-Wechselrichter von KOSTAL:

Hybrid-Wechselrichter von KOSTAL Batteriespeicher jederzeit optional nachrüsten

Batterie sofort oder jederzeit optional nachrüstbar

Hybrid-Wechselrichter wiederholt für Effizienz ausgezeichnet

Wiederholt ausgezeichnet für Effizienz

Hybrid-Wechselrichter für alle privaten Anwendungen passend

Für alle privaten Anwendungen das richtige Gerät

Freie Auswahl des Batteriespeichers mit den Hybrid-Wechselrichtern von KOSTAL

Freie Auswahl des Batteriespeichers

Schnelle Ladezeiten der Batterie mit Hybrid-Wechselrichtern von KOSTAL

Hoher Eigenverbrauch durch schnelle Lade- und Entladezeiten der Batterie

1-phasige und 3-phasige Wechselrichter von KOSTAL

1- und 3-phasiges Produktportfolio

KOSTAL Tipp:

Sie möchten sich bei der Anschaffung Ihrer PV-Anlage noch nicht festlegen, ob Sie einen Speicher benötigen oder nicht? Mit dem PLENTICORE plus und dem PIKO MP plus können Sie je einen Eingang bei der Installation frei lassen und so jederzeit später eine Batterie nachrüsten. Diese Funktion zahlen Sie auch erst zum benötigten Zeitpunkt via Aktivierungscode.


KOSTAL Produktübersicht

PIKO MP plus einphasiger Hybrid-Wechselrichter

PIKO MP plus

1-Phasig für smarte Stromerzeugung, -speicherung und -nutzung. Perfekt für kleinere PV-Anlagen.

Zu PIKO MP plus
PLENTICORE plus dreiphasiger Hybrid-Wechselrichter

PLENTICORE plus

3-Phasig für smarte Stromerzeugung, -speicherung und -nutzung mit mehrfach prämierter Effizienz. Perfekt für den gehobenen Anspruch.

Zu PLENTICORE plus

Hybrid-Wechselrichter von KOSTAL – Effizient. Einfach. Flexibel.

Die KOSTAL Hybrid-Wechselrichter passen einfach für jede PV-Anlage. Universell einsetzbar – mehr Möglichkeiten, mehr Flexibilität. Speichernachrüstung ist problemlos zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Kosten fallen auch erst mit Freischaltung der Speicheroption an. 

Hybrid-Wechselrichter und Zubehör für effiziente Solarstromerzeugung und -steuerung

KOSTAL macht PV-Anlagen fit für die Zukunft

E-Mobilität vom ausgezeichneten Hybrid-Wechselrichter: Der PLENTICORE plus 10 ist das perfekte Gerät, wenn die Solarenergie auch zum Laden von E-Autos genutzt werden soll.

Schnell. Schneller. KOSTAL. Unsere Hybrid-Wechselrichter verfügen über eine hohe Lade- und Entladeleistung. Maximale Effizienz auch bei den Speicher-Ladezeiten: Dadurch erhöhen Sie Ihren Eigenverbrauch und sparen Strombezugskosten.

KOSTAL Hybrid-Wechselrichter sind nicht nur für ihre Effizienz ausgezeichnet, sie sind auch bekannt für einfachste Installation. Kein lästiges Hin und Her. Alle unsere Geräte werden nach dem gleichen Prinzip installiert, das freut das Fachhandwerk und senkt die Installationskosten.

Jetzt Hybrid-Wechselrichter installieren – später Speicher nachrüsten

Die Speicher, die heute verfügbar sind, sind sehr effizient und deutlich kostengünstiger als noch vor einigen Jahren. Wer dennoch unschlüssig ist und warten möchte, liegt mit den Hybrid-Wechselrichtern von KOSTAL dennoch richtig. Zunächst können diese als reine Solar-Wechselrichter installiert und die Speicheroption einfach zu einem späteren Zeitpunkt hinzugekauft werden.

Dabei wird die Batteriefunktion auch erst dann gezahlt, wenn sie benötigt wird. Das erfolgt ganz einfach via Aktivierungscode, der über den Webshop zu erwerben ist. Mit einem KOSTAL Hybrid-Wechselrichter ist man somit optimal für die Zukunft gerüstet.

Mit Hybrid-Wechselrichter Solarspeicher später nachrüsten
Hybrid-Wechselrichter für optimalen Eigenverbrauch der Solarenergie

Warum Sonnenstrom speichern?

Photovoltaik ist eine erneuerbare und klimafreundliche Energiequelle, da sie den Strom aus Sonnenenergie erzeugt. Dieser Sonnenstrom kann aber nur verwendet werden, wenn die Sonne scheint. Und was ist nach Sonnenuntergang?

Wer den nachhaltigen Strom möglichst selbst verbrauchen möchte - und das jederzeit, setzt klar auf einen Speicher. Denn diese stellen den Solarstrom dann zur Verfügung, wenn die Sonne nicht scheint. Hierzu wird immer tagsüber der Speicher mit überschüssiger Solarenergie aufgeladen, die dann in der Nacht zur Verfügung steht.

Dadurch wird der Eigenverbrauch erhöht, was nicht nur umweltfreundlich ist, sondern auch noch Stromkosten spart.

KOSTAL klärt auf: Was bedeutet eigentlich…?

In der Photovoltaik begegnen einem manchmal Begriffe, die sich nicht auf den ersten Blick selbst klären. Wir helfen nach.

  • Unter Energieautarkie versteht man die komplette Selbstversorgung mit Energie, sodass man keinen Strom mehr vom Netzbetreiber beziehen muss. Mit einer Photovoltaikanlage und einem Batteriespeicher kann der Eigenverbrauch maximiert und die erzeugte Energie auch nachts genutzt werden. Dadurch wird man unabhängiger vom Energieversorger und kann bis zu 80 Prozent des jährlichen Energiebedarfs (je nach individuellem Energieverbrauch) durch die PV-Anlage decken.
  • Die von einer Photovoltaik-Anlage erzeugte Energie wird zunächst in das Hausnetz eingespeist. Diese Energie wird von Verbrauchern im Haus (z.B. von Elektrogeräten wie einer Waschmaschine oder einem Fernseher) direkt genutzt. Dies nennt man Eigenverbrauch. 
     
  • Oftmals wird vom Stromnetzbetreiber eine Einspeisebegrenzung (z.B. auf 70 % der erzeugten PV-Energie) gefordert. Ist dies der Fall, deckt der Wechselrichter zunächst den Eigenverbrauch und reduziert danach die Leistung auf die vom Netzbetreiber maximal gestattete Stromeinspeisung. In einigen Ländern darf sogar gar keine Photovoltaikenergie in das Stromnetz eingespeist werden. Das nennt man Nulleinspeisung. Diese ist auch mit dem PLENTICORE plus und dem PIKO MP plus möglich, sodass entsprechende Anforderungen des Netzbetreibers problemlos erfüllt werden.
     

PV-Planung mit KOSTAL

Finden Sie jetzt Ihren spezialisierten KOSTAL Fachpartner in Ihrer Nähe

Jetzt Installateur finden

PV-Anlage nachrüsten - mit Repowering zu mehr Effizienz

Jetzt Nachrüst-Check durchführen

Perfekte Solar- und Speicherlösungen für Ihre PV-Anlage

Zur Produktübersicht