KOSTAL Newsbereich
München, 14.06.2017

Intersolar 2017

Innovative Produktneuheiten locken zahlreiche Gäste

In­no­va­tio­nen, gute Stim­mung und Son­nen­schein – so wurde unser diesjähriger Messeauftritt auf der In­ter­so­lar in München zu einem vollen Er­folg. Mit un­seren zahlre­ichen Pro­duk­t­neuheiten im Bere­ich der String-, Pro­jekt- und Spe­icher­wech­sel­richter kon­nten wir un­sere Kun­den überzeu­gen.

  • Der neue PIKO IQ ist – wie der Name schon sagt – mit einem Mehr an Intelligenz ausgestattet. In den Leistungsklassen 4.2-10 kW soll der neue, smarte Wechselrichter ab ca. Anfang 2018 die bisherige dreiphasige PIKO-Serie in dieser Leistungsklasse ersetzen. Weitere Infos lesen Sie in unserem PIKO IQ -Flyer.
  • Für Projektgeschäfte bieten wir mit dem PIKO 36 EPC erstmalig einen kostenoptimierten Wechselrichter an. Mit einem op­tionalen Überspannungsschutz für AC, DC und Kommunikation, eignet sich der Projektwechselrichter besonders für Großprojekte bis 3 MW. Im Daten­blatt PIKO 36 EPC erfahren Sie mehr.
  • Besonders gut kam unser neuer speicherfähiger Wechselrichter PLENTICORE plus bei den Messebesuchern an. Mehr Auswahl und trotzdem einfach zu handhaben – dies zeichnet den PLENTICORE plus aus. Mehr zu der neuen Speicherlösung von KOSTAL finden Sie unter www.kostal-plen­ti­core.com 
All diese Neuheiten sorgten für einen enor­men Be­sucheran­drang, der sich auch auf un­serer tra­di­tionellen „Smart con­nec­tions.“-Stand­party fort­set­zte. Die Band rund um Wolf Codera und den bei­den Sän­gerin­nen Tamara Benc­sik und Mir­jam von Eigen sorgte für aus­ge­lassene Stim­mung und viele in­tel­li­gente Verbindun­gen. Klar, dass wir auch dieses Jahr mit der Party in die Ver­längerung gehen mussten.

Alles in allem ein run­dum gelun­gener Messeauftritt. Wir be­danken uns bei un­seren Be­such­ern und freuen uns, Sie auch näch­stes Jahr wieder be­grüßen zu dür­fen.