Webshop
PIKO 36 EPC Projektwechselrichter

PIKO-Projektwechselrichter

Wechselrichter PIKO 36 EPC – optimal für Ihre Projekte

Neben privaten Haushalten setzen zunehmend Unternehmen auf den Einsatz von Photovoltaikanlagen. Viele Unternehmen haben einen hohen Stromverbrauch und sehen in der eigenständigen Energiegewinnung wesentliche Einsparungspotenziale. Wechselrichter für diesen Bereich müssen gewisse Anforderungen erfüllen. KOSTAL hat daher einen speziell auf diese Bedürfnisse angepassten Wechselrichter entwickelt.

Der PIKO 36 EPC setzt neue Maßstäbe im Bereich der Photovoltaikprojekte. Mit seiner Spitzenleistung von 36 kVA bei einem maximalen Wirkungsgrad von 98,7 % wurde das neue Mitglied der PIKO-Familie an die Anforderungen von größeren Anlagen angepasst, ohne auf die wesentlichen Vorteile Flexibilität, Kommunikation und Handlichkeit sowie die gewohnte PIKO Qualität unserer Stringwechselrichter zu verzichten. Somit ist der Wechselrichter von KOSTAL besonders gut für Großprojekte geeignet. Mit unserem Auslegungstool PIKO Plan können Sie jederzeit mit dem PIKO 36 EPC planen.

Die einstufig aufgebaute Leistungselektronik sorgt für maximale Performance bei gleichzeitig gewohnt hoher Verfügbarkeit. Der neue zertifizierte Netz- und Anlagenschutz macht über die integrierte PIKO EPC Off Switch Karte den Einsatz teurer Kuppelschalter überflüssig.

Einfache Installation

Die Installation des PIKO 36 EPC ist wie von KOSTAL gewohnt einfach und schnell durchzuführen. Mit der maximalen DC-Spannung von 1100 V Stringlängen sind bis zu 25 Module realisierbar, wodurch sich die Verlustleistungen und die Kosten reduzieren lassen. Die Gehäuseschutzart IP 65 ermöglicht zudem einen sicheren Betrieb drinnen wie draußen. Sechs DC-Eingänge mit SUNCLIX Steckern sorgen für einen werkzeuglosen und einfachen Anschluss der Module.

Schnelle Inbetriebnahme

Das aus der aktuellen PIKO-Serie bekannte Kommunikationsboard kommt auch beim PIKO 36 EPC zum Einsatz. Wie gewohnt steht Ihnen die bewährte Menüführung zur Verfügung. Zum Standard gehören zwei Netzwerkanschlüsse (RJ45) sowie eine RS 485 Verbindung.

Mehr Sicherheit

Zur Vermeidung von Schäden durch Rückströme verfügt der PIKO 36 EPC über ein wartungsfreies Konzept zur Stringüberwachung ohne Sicherungen. Die Ströme jeden Eingangs werden gemessen und bei Bedarf kann über die vorhandenen Relais das betroffene Eingangspaar abgeschaltet werden. So wird ein Rückstrom vermieden. Optional können sowohl auf der DC-Seite wie auch auf der AC-Seite Überspannungssteckmodule (Typ 2 Ableiter) installiert werden. Das gilt selbstverständlich auch für die RS485 und die Netzwerk (RJ45) Kommunikation. Alle genannten Schutzmaßnahmen befinden sich im Gehäuse des Wechselrichters. Somit müssen keine externen Geräte installiert werden.

Insgesamt erweitert der PIKO 36 EPC das Angebot unseres Wechselrichter-Portfolios um eine attraktive Variante. Uns ist es gelungen, einen Projektwechselrichter zu entwickeln, der auf die Bedürfnisse der Projektierer und Industriekunden zugeschnitten ist. Zudem werden mit diesem Wechselrichter die Balance-of-System-(BOS-)Kosten optimiert.

Möchten Sie mehr er­fahren?
Service-Hotline
DE:+49 761 47744 - 222 // CH:+41 32 5800 225

Mo - Fr 08.00-17.00 h

Datenblatt